Strom und Kosten beim Heizen sparen!

Tipps um Strom und damit Kosten beim Heizen zu sparen!

Die Energiewende kann nur vollzogen werden, wenn alle Bürger aktiv dabei sind.
Der verstärkte Ausbau von regenerativen Energien und der sparsame Umgang mit Energie sollte für jeden Bürger selbstverständlich sein.

Durch den Einsatz von effizienten Geräten reduziert sich der Energieverbrauch.
Je weniger Energie verbraucht wird, desto besser für das Klima. Um den Klimawandel  positiv zu beeinflussen, sollten viele alte Elektrogeräte und Pumpen durch Neue , stromsparende , ersetzt werden.

Veraltete Heizungspumpen sind die größten Stromfresser in Ihrem Haushalt.

Sie sind oftmals 6000 Stunden im Jahr mit konstanter Leistung im Einsatz. Die Stromrechnung wird unnötig in die Höhe getrieben und das Klima geschädigt.
Hocheffizienzpumpen vom neusten Stand der Technik verbrauchen bis zu 80% weniger Energie und senken somit Ihre jährlichen Stromkosten.

Wir helDSC_0357fen Ihnen bei der Modernisierung Ihrer alten Heizungspumpe.
Sie sparen dabei nicht nur bares Geld sondern unterstützen den Klimaschutz durch die Einsparung von CO².
Ein weiterer Vorteil ist, die Investition in eine Hocheffizienzpumpe rentiert sich schon nach wenigen Jahren. Die Montagekosten können Sie als haushaltsnahe Dienstleistungen von der Steuer absetzen.

Ihre Fachhandwerker  beraten Sie gerne und legen bei Ihnen vor Ort, den für Sie passenden Pumpentyp fest. Sie können aus drei Pumpentypen auswählen: Grundfos DN 25 Typ Alpha 2 25-40, Wilo DN25 Typ Pico 25/1-4 oder Biral DN25 Typ AX12-1.

Industrie und Handel, sowie einige Innungsbetriebe für Heizung, Sanitär und Klima haben sich Gedanken gemacht. Sie haben eine Aktion beschlossen, die am 01. Juli 2013 beginnt.
Der Pumpentausch wird zum Festpreis durchgeführt.

Sie müssen nur darauf achten, dass Ihre Heizung den Stand der Technik entspricht, das heißt, es müssen funktionstüchtige Absperreinheiten vor und nach der Pumpe vorhanden sein.
Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass jeder Bürger dazu beitragen kann, durch sein Konsumverhalten die Umwelt zu schonen. Durch einen aktiven Klimaschutz für die nachfolgenden Generationen Verantwortung zu übernehmen. Besonders erfreulich, dabei auch noch seine eigenen Energiekosten zu senken und dabei bares Geld zu sparen.

 

9 Gedanken zu „Strom und Kosten beim Heizen sparen!

  1. Hallo Christine, sehr informativ dein Beitrag.Die steigenden Stromkosten sind v.a. im Mietshaus ein zunehmendes Problem. Da sollten wir uns wirklich mal Gedanken über den Austausch der Pumpe Gedanken machen!

  2. Sehr interessante Seite. Alles sehr toll erklärt und gut zu lesen. Die Informationen ist ja für alle wichtig. Also, weiter so.

  3. Servus Christa,
    dein Artikel ist sehr gut verständlich geschrieben. Alle wichtige Punkte und Argumentedie mich als Häuslebesitzer interessieren, sind darin enthalten. Beim Lesen fange ich an, wieder mal ganz ernsthaft darüber nachzudenken, diese Thematik bei uns im Haus anzugehen.
    Auch wir müssen handeln!! (Man weiß es ja, aber deine Artikel gibt nochmal einen ordentlichen Schubs – was willst du mehr!!).
    Gruß Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.