Über die Notwendigkeit einer Badsanierung!

Über die Notwendigkeit einer Badsanierung!

Es gibt viele Gründe, sich für eine Badsanierung zu entscheiden.

Ihr Bad ist alt, Sie möchten sich den Wunsch nach einem neuen Traumbad erfüllen. Ihr Bedürfnis ist Entspannung, Wohlfühlen und Träumen im eigenen Bad. Vielleicht auch Wellness mit einem  Whirlpool oder Sauna.

Wellness

Oder Sie planen für die Zukunft ein neues Bad, mit dem Schwerpunkt:Komfort und Pflegeleicht im Alter. Dazu ist eine bodenebene Dusche, ein niedriger Einstieg bei der Badewanne mit Haltegriff und ein neues WC auf alle Fälle angenehm. Sie haben mehrere Möglichkeiten bei der Wahl vom WC. Neu gibt es ein spülrandloses WC, das extrem hygienisch und pflegeleicht ist.

Ein weiterer Grund kann sein, Sie sind durch eine Krankheit oder Unfall  gezwungen, Ihr Bad behinderten gerecht zu gestalten um den Alltag zu erleichtern.

Egal aus welchem Grund auch immer Sie Ihr Bad sanieren, der erste Schritt führt Sie zu Ihrem Fachhandwerker. Bei einemTermin, bei Ihnen zu Hause, prüft er die Gegebenheiten und gibt Ihnen Tipps, welche Möglichkeiten Sie bei der Gestaltung für ein neues Bad haben. Wichtig sind, die baulichen Voraussetzungen mit den Wünschen und Bedürfnissen zu vereinen. Mit einer Grundplanung  von Ihrem Fachhandwerker besuchen Sie dann eine Badausstellung in Ihrer Nähe.
Dort suchen Sie sich die Badeinrichtungsgegenstände aus, die Ihre Wünsche erfüllen sollen.
Sie werden fachlich kompetent beraten, und Ihr Installateur bekommt  eine 3-D Badplanung mit einem Angebot Ihrer ausgesuchten Einrichtungsgegenstände.  
Wenn Ihnen das Angebot und die Planung gefallen, kann mit den Umbauarbeiten begonnen werden.

Der Installateur bespricht mit Ihnen die letzten Details, ein Termin für den Beginn der Arbeiten wird vereinbart. Zuerst müssen die Wasser- und Abwasserleitungen und Unterputzteile nach Plan verändert werden. Nach dem verputzen der Schlitze wird das Duschelement und die Badewanne gesetzt. Nach dem verfliesen werden die ausgesuchten Ausstattungsgegenstände montiert .

Ihr neues Bad ist fertig. Sie werden Begeistert sein.

Die Lebensqualität steigern durch eine Wohnraumlüftung!

Die Lebensqualität steigern durch eine Wohnraumlüftung!

LuftSie verbringen mindestens 70% Ihres Lebens in 4 Wänden!
Ob im eigenen Haus / Wohnung oder in der Arbeit. Ein gesundes  Wohnklima mit ausreichend frischer Luft auch im Winter sollte immer Ihr Anspruch sein!

Geschlossene Räume sollten regelmäßig gelüftet werden.
Aber ausreichendes Lüften ohne kontrollierte Wohnraumlüftung erhöht den Energieverbrauch. Beim Lüften gehen mindestens 50% der Energie verloren.
Durch eine dichte Gebäudehülle und dichtschließende Fenster wird Energie eingespart, aber es findet zu wenig Luftaustausch statt. Die Folge ist Feuchteschäden und Schimmelpilze. Schlechte Raumluft die Müde macht, durch die Ausdünstungen von Textilien, Möbeln, Reinigungsmittel und vom Menschen selbst.

Voraussetzung für ein gesundes Wohnen sind gut gelüftete Räume.
Die Komfortlüftung mit 90 % Wärmerückgewinnung spart  Energie und liefert eine ständige und gleichmäßige Frischluftzufuhr. Nicht zu vergessen ist die Wohnraumlüftung sehr angenehm für Allergiker. Die Lüftungsanlage ist mit einem Pollenfilter ausgestattet, der verhindert das Allergene in das Haus geraten. Ein großer Vorteil ist auch, das die Fenster geschlossen bleiben- aber trotzdem ist frische Luft in allen Räumen. Lärm durch belebte Straßen, Flughäfen, Züge oder laute Nachbarn. Nichts stört die Ruhe!

Das Lüftungssystem besteht aus Luftkanälen, über die das Haus mit Frischluft versorgt wird. In den Wohnräumen  wird verbrauchte Luft mit 20°C abgesaugt  – Gerüche und Feuchtigkeit verschwinden.  Die Wärme der Abluft wird im Wärmerückgewinner genutzt, um damit die Außenluft zu erwärmen.
Das Haus wird automatisch und zeitgesteuert mit frischer, sauerstoffreicher Luft versorgt.

Wohnraumlüftungen eignen sich für alle Wohnungen, Einfamilienhäuser (Niederenergie- oder Passivhäuser), Mehrfamilienhäuser, Kindergärten, Schulen, Altenheime, Büros, Arztpraxen, Verwaltungsgebäude, Gaststätten Pensionen, Hotels, Industriehallen besonders auch für Züge.

Mehr Wohlbehagen, weniger Heizkosten, ruhiger Wohnen, automatische Geruchsbeseitigung und keine Feuchteschäden mehr, das alles erreichen Sie mit einer Wohnraumlüftung.

 

Wärme von der Natur mit einer thermischen Solaranlage!

SonneWärme von der Natur mit einer thermischen Solaranlage!

Wir haben alle den Anspruch, dass warmes Wasser ständig verfügbar ist.

Es wird immer mehr warmes Wasser verbraucht.

Wir drehen den Wasserhahn auf und egal ob wir duschen, baden, Geschirrspülen oder uns die Hände waschen ,warmes Wasser ist für uns selbstverständlich – Tag und Nacht.

Für uns alle sehr wichtig ist die Reinheit und Sauberkeit des Wassers, aber genauso wichtig sollte die wirtschaftliche und vor allem umweltgerechte Warmwasserbereitung und  Speicherung sein.   
Die Sonne unterstützt uns mit ihrem unendlichen und kostenlosen Energievorrat.

SolaranlageDie Kombination von effizienten und innovativen Solarkollektoren mit intelligenter Speichertechnik, abgestimmt auf Ihren persönlichen Bedarf  ist die ideale Lösung für Ihre Energie.

Nutzen Sie die kostenlose Energie von der Sonne, ihrer Umwelt zu liebe.

Neben dem häuslichen Bereich ist auch sehr wichtig, die Warmwasserbereitung  bei Sport- und Freizeiteinrichtungen und Auto-Wasch-Straßen.
 Hier wird in der Jahreszeit, wo am längsten die Sonne scheint, auch sehr viel warmes Wasser verbraucht.   
Also istdie Energie von der Sonne mit einer optimalen Speicherung der Wärme immer dann am effizientesten genutzt, wo viel warmes Wasser verbraucht wird.  

Viele stellen sich die Frage: Rechnet sich das für mein Haus?

Sie wünschen sich für Ihre Kinder eine intakte Umwelt, auch für die Zukunft.
Die Sonne ist die sauberste Energiequelle, und bei ständig steigenden Kosten für Öl, Gas und Strom ist es auch finanziell gesehen, die beste Lösung.
Weiter Gründe für eine thermische Solaranlage sind:
Umweltaspekt: Verringerung des CO² -Ausstoßes,
mit einer intelligente Speicherung steht Wärme rund um die Uhr zu Verfügung,
durch steigende Rohstoffpreise  erhöhen sich die Einsparungen,
Wertsteigerung Ihrer Immobilie, bessere Vermietbarkeit durch geringere Nebenkosten,
Unabhängigkeit von Erdöl – und Erdgasimporten,
die Sonne scheint kostenlos, sie stellt keine Rechnung!

Unsere Aufgabe muss sein, eine lebenswerte Zukunft für unsere Kinder zu erhalten.
Jeder sollte sich über die Herkunft der Energie die er Verbraucht Gedanken machen.

Ihr Fachbetrieb für Heizung – Sanitär- und Klima in Ihrer  Nähe berät Sie gerne.

Strom und Kosten beim Heizen sparen!

Tipps um Strom und damit Kosten beim Heizen zu sparen!

Die Energiewende kann nur vollzogen werden, wenn alle Bürger aktiv dabei sind.
Der verstärkte Ausbau von regenerativen Energien und der sparsame Umgang mit Energie sollte für jeden Bürger selbstverständlich sein.

Durch den Einsatz von effizienten Geräten reduziert sich der Energieverbrauch.
Je weniger Energie verbraucht wird, desto besser für das Klima. Um den Klimawandel  positiv zu beeinflussen, sollten viele alte Elektrogeräte und Pumpen durch Neue , stromsparende , ersetzt werden.

Veraltete Heizungspumpen sind die größten Stromfresser in Ihrem Haushalt.

Sie sind oftmals 6000 Stunden im Jahr mit konstanter Leistung im Einsatz. Die Stromrechnung wird unnötig in die Höhe getrieben und das Klima geschädigt.
Hocheffizienzpumpen vom neusten Stand der Technik verbrauchen bis zu 80% weniger Energie und senken somit Ihre jährlichen Stromkosten.

Wir helDSC_0357fen Ihnen bei der Modernisierung Ihrer alten Heizungspumpe.
Sie sparen dabei nicht nur bares Geld sondern unterstützen den Klimaschutz durch die Einsparung von CO².
Ein weiterer Vorteil ist, die Investition in eine Hocheffizienzpumpe rentiert sich schon nach wenigen Jahren. Die Montagekosten können Sie als haushaltsnahe Dienstleistungen von der Steuer absetzen.

Ihre Fachhandwerker  beraten Sie gerne und legen bei Ihnen vor Ort, den für Sie passenden Pumpentyp fest. Sie können aus drei Pumpentypen auswählen: Grundfos DN 25 Typ Alpha 2 25-40, Wilo DN25 Typ Pico 25/1-4 oder Biral DN25 Typ AX12-1.

Industrie und Handel, sowie einige Innungsbetriebe für Heizung, Sanitär und Klima haben sich Gedanken gemacht. Sie haben eine Aktion beschlossen, die am 01. Juli 2013 beginnt.
Der Pumpentausch wird zum Festpreis durchgeführt.

Sie müssen nur darauf achten, dass Ihre Heizung den Stand der Technik entspricht, das heißt, es müssen funktionstüchtige Absperreinheiten vor und nach der Pumpe vorhanden sein.
Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass jeder Bürger dazu beitragen kann, durch sein Konsumverhalten die Umwelt zu schonen. Durch einen aktiven Klimaschutz für die nachfolgenden Generationen Verantwortung zu übernehmen. Besonders erfreulich, dabei auch noch seine eigenen Energiekosten zu senken und dabei bares Geld zu sparen.