Berührungslose Armaturen in öffentlichen und gewerblichen Sanitärräumen!

Berührungslose Armaturen in öffentlichen und gewerblichen Sanitärräumen!

Hygienisch und sparsam mit Automatikspülung.  

Der Einsatz von berührungslosen Waschplatzarmaturen und elektronischen Spülsystemen ist in öffentlichen und gewerblichen Sanitärräumen nicht nur eine Frage von Hygiene oder Komfort. Für den Anlagenbetreiber zählen vor allem auch Wirtschaftlichkeit und störungsfreier Betrieb.

Bei elektronischen Waschplatzarmaturen und elektronischen WC und Urinal-Spülsystemen ist der große  Vorteil, die berührungslose Benützung.

Sie können sich ohne Berührung der Armatur die Hände waschen, das Wasser hört nach einer gewissen Zeit automatisch zu laufen auf. Dies verhindert, das Wasser verschwendet wird.

Die elektronischen Urinal-Spülsysteme haben Zusatzfunktionen wie automatische Anpassung an die Benutzerfrequenz, Überlaufschutz oder die Vermeidung von Fehlspülungen.

In den WC-Räumen öffentlicher Gebäude erwartet der Nutzer berührungsfreien Komfort. Das Design und die Ästhetik in öffentlichen Sanitärräumen nehmen einen immer größeren Stellenwert ein. Die berührungsfreie Bedienung von Waschplatz- und Spülarmaturen verleihen hier der Raumgestaltung eine zusätzliche Note – ob in der Gastronomie, in Hotels oder in Sportstätten und Schwimmbädern.

Die Anforderungen  an WC- und Urinal – Spülsysteme  in öffentlichen Sanitäranlagen sind sehr groß. Neben spitzen Benutzungszeiten ist aber auch mit längeren Benutzungsunterbrechungen zu rechnen, in Gewerbeobjekten und Schulen am Wochenende.
Für diesen Fall sind dann Hygienespülung oder das automatische Auffüllen von Geruchsverschlüssen gefragt. Wie Sie sicher wissen, können ausgetrocknete Abläufe von Badewanne, Duschwanne, Waschbecken und Bodenablauf zu einer erheblichen Geruchsbelästigung führen.
Bei WC- und Urinal stellen automatische Spülsysteme sicher, dass nach jeder Benutzung auch wirklich gespült wird. Besonders wichtig bei Kindergärten, Schulen und Altenheimen, da wird das auch mal vergessen.
Quelle: IKZ Fachplaner

Handwerkerverbund – Stressfrei zu einem neuen Bad!

Handwerkerverbund – Stressfrei zu einem neuen Bad!

Es gibt viele gute Gründe, warum Sie Ihr Bad sanieren wollen oder vielleicht müssen.

-Die Notwenigkeit einer Badsanierung, die Lebensumstände haben sich verändert.
-Sie möchten bei der großen Auswahl der Bäderwelten Ihren eigenen  Stil  verwirklichen.
-Sie wünschen sich mehr Komfort und Selbstständigkeit im eigenen Bad.

Ich hoffe, dass ich in den oben genannten  Blogartikeln vom 31.07.2013, 05.08.2013, und 14.08.2013 mit der ausführlichen  Beschreibung der einzelnen Themen , den Wunsch für ein neues Bad bei Ihnen geweckt habe.

Wenn Sie jetzt nur noch Bedenken haben,
dass die Ausführung Ihrer Wünsche zu viel Zeit raubt,
zu viel Schmutz verursacht oder Ihnen allgemein zu stressig ist,
kann ich Sie beruhigen.
Für Sie gibt es den Handwerkerverbund.

Handwerkerverbund heißt, es haben sich die verschiedenen Gewerke zusammen gefunden, die für Ihre Badsanierung nötig sind. Je nach Umfang der Sanierung von Ihrem Bad brauchen Sie bis zu 5 verschiedene Fachhandwerker. Sie haben nur einen Ansprechpartner, der Ihre Wünsche gemeinsam mit seinen Partnern umsetzt.

Als erstes  machen Sie bei Ihrem Fachhandwerker einen Termin zur Besprechung Ihrer Wünsche.
Welche Möglichkeiten haben Sie? Was wollen Sie alles Umbauen und Erneuern?

Den zweiten Termin macht für Sie Ihr Fachhandwerker in einer  Fachausstellung für Bäder, dort wählen Sie Ihre gewünschten Produkte  von dem großen Angebot aus.
In der Regel können Sie in diesen Ausstellungen  auch Fließen und Leuchten für Ihr Bad besichtigen.  Die Lichteffekte in verschiedenen Farben, haben heute eine große Bedeutung auf die Entspannung im eigenen Bad.
Sanierung
In einer letzten Besprechung mit Ihrem  Fachhandwerker , werden Ihre Wünsche, Farben  und  die ausgesuchten Einrichtungsgegenstände fest gelegt.
Es wird ein bemaßter Plan gezeichnet, nach dem sich jeder Handwerker richtet.

Selbstverständlich arbeiten die Handwerker Hand in Hand, Sie kommen in kurzer Zeit in den Genuss eines neuen Bades.

 

 

Natürlich und Umweltschonend Heizen!

Natürlich und Umweltschonend Heizen!

Pellets, CO² neutraler Brennstoff für behagliche Wärme in den eigenen Wohnräumen.

Zum nachhaltigen Umgang mit der Natur und Umwelt gehört der Erhalt der Energie – Ressourcen.
Hierfür sind Heizungen mit nachwachsenden, heimischen Brennstoffen ein wichtiger Beitrag  zur Erhaltung einer gesunden Natur.
In Ihrem Wohnhaus – Neubau  sind Sie mit einer  Pelletsheizung  gut beraten.  Der Einbau einer mit, naturbelassen Holz beheizten Heizkesselanlage, bringt Vorteile :
kostengünstiger als Öl- und Gas,
      –  krisensicher, da nachwachsender Brennstoff,
einfaches Befüllen des Lagerraums,
effizienter und energiesparender Heizkessel.

Pellets stellen somit die beste Heizenergie im Vergleich zu fossilen Brennstoffen, wie Strom, Öl  und Gas dar.
Pellets 9-22
Pelletsheizungen sind für die Umstellung  oder Modernisierung Ihrer alten Heizung       bestens geeignet. Für den Einbau in Einfamilienhäusern oder kleinen Gebäuden sind keine großen Umbauten nötig. In den meisten Fällen werden die vorhandenen Brennstoff – Lagerräume wieder genutzt.
Austragung RAS

Bei einer Umstellung von Öl auf Pellets , werden die vorhandenen Öltanks von einer Fachfirma entsorgt, und der Raum als Pellets – Lagerraum umgebaut. Dazu ist nur eine kleine Holzkonstruktion nötig. Fertig ist Ihr Pelletslager. Der Austausch des Heizkessels erfolgt durch den Fachhandwerker in der Regel in 2 Tagen.

Behagliche Wärme, maximaler Bedienkomfort auf Knopfdruck und ausgereifte Technik      – genießen Sie den Komfort beim Heizen. Umweltfreundlichkeit und zukunftssichere Energieversorgung mit erneuerbaren Energien, eine Pellets- Heizung macht nicht nur zufriedene Kunden, sondern spart dort, wo es sich bezahlt macht –  beim Heizen.

Reduzieren auch Sie Ihre Heizkosten und entscheiden Sie sich für eine Pelletsheizung. Hohe und stetig steigende Öl- und Gaspreise, sowie die hohen Förderungen für Biomasse – Heizungen von Bund und Land erleichtern auch Ihnen die Entscheidung zum Kauf einer CO² – neutralen und umweltfreundlichen Heizung.

Quelle Hargassner

 

Das Mehrgenerationenbad – Selbständigkeit lässt sich planen!

Das Mehrgenerationenbad – Selbstständigkeit lässt sich planen!

Generationen verbinden!
Was macht ein Bad angenehm wohnlich und komfortabel?
Die Ausstattung des Bades, aber auch das  Design. Es sollte zeitlos, pflegeleicht und komfortabel sein, wenn nötig auch barrierefrei. Geschlossene Keramikflächen durch  verdeckte Befestigungssysteme, Bodenfreiheit durch Wand-WC, WC-Sitz mit Absenkautomatik,  Waschtischvarianten mit komfortabler Ablagefläche, Duschwannen bodeneben, Rahmenlose Duschabtrennungen. Das alles steigert die Lebensqualität.

Was für viele selbstverständlich ist, stellt Kinder und ältere Menschen, vor allem Kranke und Behinderte vor große Schwierigkeiten. Hier gilt, die Lebensqualität zu erhalten, besonders die  Eigenständigkeit und Unabhängigkeit für private Freiräume .
Der Sanitärfachhandel bietet Produktentwicklungen mit modernem Design, intelligentem Komfort, funktional einfach und leicht zu pflegen.

DejunaDer Waschtisch in den breiten 600 mm, 650 mm, und 750 mm  erfüllt die Voraussetzung für die barrierefreie Badausstattung. Er ist extrem flach für viel Kniefreiheit beim Sitzen und mit dem Rollstuhl unterfahrbar. Front und Seitenbereiche sind stabil und leicht zum heran ziehen und festhalten zu benützen. Auch die gerade Armauflage- und der Abstützbereich, sowie eine Aufkantung für den direkten Spiegelaufsatz sind ein großer Vorteil. Eine Erleichterung für selbstständiges Waschen, Kämmen und Rasieren, egal ob im sitzen oder stehen, Sie haben den Blick in den Spiegel.

Die Armatur mit Ausladung 525 mm ist leicht zu bedienen, alternativ gibt es auch berührungslose Armaturen  mit Infrarot – Sensor.

Das Wand-WC  mit 700 mm Ausladung und das Stand-WC erfüllen ebenfalls die Ansprüche für eine barrierefreie Badausstattung. Der Vorteil ist eine  einfache Nutzung vom Rollstuhl  aus.  Die Sitzhöhe von 480 mm inkl. WC-Sitz erleichtert das Hinsetzen und Aufstehen. Der WC-Sitz hat eine durchgehende Scharnierwelle aus Edelstahl  für hohe Stabilität, eine Abschrägung der Keramik und Puffern , für einen  sicher aufliegenden WC-Sitz.

Shower range

Die Duschwanne sollte bodeneben also barrierefrei  gesetzt werden, die Duschabtrennung mit großer Öffnung und zusätzliche Stabilisatoren.

Mit einem Badumbau Generationen gerecht, steigt die Lebensqualität.

Quelle Keramag

Die große Auswahl der Bäderwelten!

Die große Auswahl der Bäderwelten!

Für jeden Lebensstiel das richtige Bad.
Entdecken Sie die Faszination der verschiedenen Bäderwelten!
Mit handwerklicher  Präzision und innovativer Technik zu Ihrem  Wunschbad.
Über das Design entscheiden Sie!

Classic mit Eleganz, die Epochen überdauert und  fasziniert. Das Klassische hat Bestand, bleibt zeitgemäß und sinnlich.

Modern
mit Bewusstsein für Design. Luxus heißt, auf überflüssiges zu verzichten. Für Räume mit individuellem Charakter, puristisch, klar, essentiell und lebendig.
Natur ist die Inspiration, mit Leichtigkeit und Romantik .Die authentischen Formen und warmen Farben, sowie die hochwertigen Materialien verleihen Harmonie und Ruhe, mehr Lebendigkeit und Frische im Alltag.
Komfortbad, der Mensch ist das Maß aller Dinge. Eine Kollektion, die ganz dem Komfort gewidmet ist. Ob im Sitzen oder Stehen, alles ist bequem und  leicht zu erreichen.

Nach der Wahl der Stielrichtung geht es nun an die Auswahl der verschiedenen Badeinrichtungsgegenstände.
Entscheidend ist hier, was möchte ich alles im Bad haben, wie viel Platz habe ich in meinem Bad und wie gestalte ich es.
Möchte ich die Badewanne an der Wand oder Freistehend, vielleicht mit Whirlpool ?
Die Dusche bodeneben, frei begehbar, mit Seitenduschen und großer Kopfbrause?
Die Duschabtrennung in Glas ohne Rahmen zur leichteren Pflege?
Das Wand-WC  ausgestattet mit einer Spartaste für weniger Wasserverbrauch bei gleicher Spülkraft? Der WC-Sitz mit Soft Closing , er schließt lautlos dank eines integrierten Dämpfers  ?
Die Waschtischanlage mit einem Waschbecken an die Wand montiert,  oder eine Waschschüssel auf einer Ablage?
Die große Auswahl an Armaturen erfüllt  jeden Anspruch, passend zu jeder Stielrichtung.
Für die Wärme in Ihrem Bad sorgt ein Design – Heizkörper. Ob direkt an der Wand montiert oder als Raumteiler – in jeder Variation die volle Funktion.
Möbel für Ihr Bad, ausgestattet mit Funktionalität, Design und Langlebigkeit, geeignet für Feuchträume.
Bei all diesen  Entscheidungen werden Sie von Ihrem  Installateur beraten, von der Planung bis zur fachgerechten Ausführung!

Quelle: Villeroy & Boch